Christian Haake folgt Kim Wiesweg in die Ratsfraktion

Seit dem 1. November ist Christian Haake Teil unserer Ratsfraktion. Grund genug, ihn hier einmal vorstellen ūüĆĽ

Ich bin Christian Haake, 40 Jahre, und komme aus dem Dorstener Stadtteil Feldmark. Nach Abitur am St.-Ursula-Gymnasium und Studium der Physik an der Uni Duisburg-Essen bin ich dieser noch einige Zeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Labor der Experimentalphysik erhalten geblieben. Aktuell bin ich bei einem Unternehmen f√ľr Sondermaschinenbau in M√ľnster mit dem Aufgabengebiet Dokumentation und Qualit√§tssicherung angestellt.‚†Ä
⠀
Privat interessiere ich mich f√ľr Computer, Fantasy/Sci-Fi und bin seit Jahrzehnten bei den Pfadfindern aktiv. Gerne spiele ich das ein oder andere Gesellschaftsspiel.‚†Ä
⠀
Seit 2012 bin ich Mitglied bei B√ľndnis90/Die Gr√ľnen, weil ich meine Stimme angesichts der dr√§ngenden und oft zu sehr ignorierten gro√üen Probleme unserer Zeit, insbesondere Umwelt- und Klimaschutz, einbringen wollte. Die damalige Basisabstimmung zur Spitzenkandidatur f√ľr die Bundestagswahl bewies mir die demokratische Grundeinstellung der Partei und brachte mich dazu, einer Einladung aus dem Landtagswahlkampf zu folgen und beizutreten. Seitdem bin ich im Ortsverband aktiv, seit 2014 auch in der Fraktion.
⠀
⠀
Nachdem nun Kim Wiesweg in die Dorstener Stadtverwaltung wechselte, bin ich seit Anfang November gem√§√ü unserer Reserveliste bei der Wahl 2020 neues Mitglied im Stadtrat und jetzt auch in mehr Aussch√ľssen (UPA, Betriebsausschuss) vertreten. Ich hoffe, dieser Verantwortung gerecht zu werden und die Wege Dorstens sinnvoll mit begleiten zu k√∂nnen, damit sie die Herausforderungen der Zeit gut besteht.‚†Ä

Politische Schwerpunkte:
Umweltschutz, Verkehr, Nachhaltigkeit

Politiker*in, die/der mich beeindruckt:
Jemand herausstechenden zu benennen fällt mir schwer. Vielleicht Barack Obama. Oder Robert Habeck. Angela Merkel.

Das gefällt mir in Dorsten gut:
Ein (zumeist) respektvoller Umgang miteinander.

Das m√ľssen wir in Dorsten besser machen:
Mehr Klimaschutz, mehr Sauberkeit.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.